Domain vollzeiteltern.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt vollzeiteltern.de um. Sind Sie am Kauf der Domain vollzeiteltern.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Elternzeitgesetz:

Mutterschutzgesetz  Bundeselterngeld- Und Elternzeitgesetz  Gebunden
Mutterschutzgesetz Bundeselterngeld- Und Elternzeitgesetz Gebunden

Mutterschutz Elternzeit und Elterngeld sind Dauerbrenner in den Personalabteilungen und stellen Personalverantwortliche immer wieder vor neue Herausforderungen. Dieser arbeitsrechtliche Praxiskommentar beantwortet Ihnen alle Fragen zu Mutterschutz und Elternzeit schnell und rechtssicher. Sämtliche Paragrafen des ab 1.9.2021 umfassend geänderten Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes (BEEG) und des Mutterschutzgesetzes (MuSchG) sind ausführlich kommentiert und verständlich aufbereitet. Zusätzlich werden die relevanten Vorschriften zum Mutterschaftsgeld aus dem SGB V detailliert erläutert.Zahlreiche Beispiele und Hinweise erleichtern Ihnen die Auslegung und Anwendung aller Vorschriften und garantieren Ihnen stets eine rechtssichere und zeitsparende Umsetzung in die Praxis. Top-aktuell in der 3. Auflage: Erweiterte Teilzeitmöglichkeiten (Teilzeitarbeit ist statt 30 für ab dem 1.9.2021 geborene Kinder maximal 32 Wochenstunden während der Elternzeit möglich) Länger Elterngeld für Eltern von Frühchen (gestaffelte Verlängerung des Elterngeldanspruchs um maximal 4 Monate) Einfacheres Verfahren der Elterngeldberechnung Änderung der Einkommensgrenzen für den Elterngeldbezug Corona-Sonderregelungen zur Vermeidung von Nachteilen beim Bezug von Entgeltersatzleistungen wie Kurzarbeitergeld Aktuelle Rechtsprechung des BAG EuGH und zahlreicher Landesarbeitsgerichte zum MuSchG und BEEG Ihre Inhalte und Vorteile mit der 3. Auflage des Praxiskommentars zum MuSchG und BEEG Alle wichtigen Rechtsgrundlagen zu Mutterschutz Elterngeld und ElternzeitKommentiert werden neben den Regelungen des Mutterschutzgesetzes und des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes auch angrenzende Vorschriften des SGB V. Sie erhalten somit alle wichtigen Informationen aus einer Quelle. Aktuelle RechtsprechungDie Kommentierung enthält alle wichtigen Entscheidungen zu Mutterschutz und Elternzeit z.B. zur Berechnung von Urlaubsansprüchen während der Teilzeittätigkeit in der Elternzeit zur Berechnung von Mutterschutzfristen zum Arbeitsschutz und zu Beschäftigungsverboten. Wichtige gesetzliche Änderungen im BEEGBei der Kommentierung wurden alle Änderungen im BEEG zum 1.9.2021 mit Auswirkungen auf das Elterngeld und die Teilzeitarbeit während der Elternzeit berücksichtigt. Sicherheit bei der Beurteilung von rechtlichen FragenDas erfahrene und renommierte Herausgeber- und Autorenteam erläutert die Sachverhalte detailliert verständlich und mit vielen praxisgerechten Beispielen. Neben der relevanten Rechtsprechung enthält der Kommentar außerdem praktische Hinweise auf einschlägige arbeitsrechtliche Literatur. Erleichterte und zeitsparende Umsetzung in die PraxisDank vieler Hinweise und Praxis-Beispiele erleichtern Sie sich die Umsetzung in die Praxis und sparen auch bei Spezialfragen wertvolle Zeit. Bestens geeignet für Personalverantwortliche in Unternehmen Rechtsanwälte und Arbeitsrichter Betriebsräte Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände Behörden und Hochschulen Bibliotheken und Gerichte

Preis: 98.00 € | Versand*: 0.00 €
Bundeselterngeld- Und Elternzeitgesetz - Beeg 2023 - Ronny Studier  Kartoniert (TB)
Bundeselterngeld- Und Elternzeitgesetz - Beeg 2023 - Ronny Studier Kartoniert (TB)

Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz 2023 - BEEG 2023 - Bundesrecht - Bundesrepublik Deutschland

Preis: 6.99 € | Versand*: 0.00 €
Bundeselterngeld- Und Elternzeitgesetz - Bettina Graue  Ariane Mandalka  Kartoniert (TB)
Bundeselterngeld- Und Elternzeitgesetz - Bettina Graue Ariane Mandalka Kartoniert (TB)

Das Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) regelt die Voraussetzungen für die finanzielle Unterstützung von Erziehungsleistungen. Und es enthält speziell für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen geltende Vorschriften über die Elternzeit. Kompakt und verständlich erläutert derBasiskommentar alle Regelungen und informiert detailliert über die aktuellen Änderungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung. Allen voran die Elterngeldreform die für Geburten ab dem 1. September 2021 gilt.Die Schwerpunkte der Neuauflage:- Die neue Elterngeldreform- Aktuelle Rechtsprechung- Anspruch auf Elterngeld- Mehr Elterngeld bei Frühgeburten- Partnerschaftsbonus- Teilzeitarbeit während des ElterngeldbezugsDie Autorinnen:Dr. Bettina Graue Juristin Professorin an der Hochschule Bremen.Ariane Mandalka Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht in der Kanzlei Schwegler Rechtsanwälte Frankfurt am Main.

Preis: 39.90 € | Versand*: 0.00 €
Mutterschutzgesetz (Muschg) Und Bundeselterngeld- Und Elternzeitgesetz (Beeg)  Kommentar - Herbert Buchner  Ulrich Becker  Gebunden
Mutterschutzgesetz (Muschg) Und Bundeselterngeld- Und Elternzeitgesetz (Beeg) Kommentar - Herbert Buchner Ulrich Becker Gebunden

Zum WerkDer ehemals von Prof. Dr. Herbert Buchner mitbegründete Kommentar wird in der 9. Auflage von Prof. Dr. Wiebke Brose Prof. Dr. Stefan Weth und Richterin am BAG Dr. Annette Volk fortgeführt.Die Autorinnen und Autoren stellen die gesetzlichen (Neu-)Regelungen des MuSchG und beim BEEG umfassend aus wissenschaftlicher und praktischer Sicht dar.Vorteile auf einen Blick aus Wissenschaft und Praxis umfassend dargestellt mit Darstellung zum neuen Gesundheitsschutz Zur NeuauflageDas Mutterschutzgesetz wurde neu gefasst und insbesondere um umfassende Regelungen zu Gesundheitsschutz erweitert. Neu in das Gesetz aufgenommen wurde auch die Einführung eines Ausschusses für Mutterschutz der Grundlagen für eine Gefährdungsbeurteilung erarbeiten soll.Die Kommentierung zum BEEG wurde ebenfalls dem aktuellen Rechtsstand und der geänderten Rechtsprechung angepasst.ZielgruppeFür Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretungen Personalabteilungen Betriebsräte Rechtsanwälte Arbeits- und Sozialrichter wissenschaftliche Einrichtungen.

Preis: 89.00 € | Versand*: 0.00 €

Wird der Urlaub in der Elternzeit gekürzt?

Wird der Urlaub in der Elternzeit gekürzt? In der Regel wird der Urlaubsanspruch während der Elternzeit nicht gekürzt. Allerdings...

Wird der Urlaub in der Elternzeit gekürzt? In der Regel wird der Urlaubsanspruch während der Elternzeit nicht gekürzt. Allerdings kann es sein, dass der Arbeitgeber verlangt, dass der Urlaub zu einem späteren Zeitpunkt genommen wird. Es ist wichtig, sich vor Beginn der Elternzeit über die genauen Regelungen zum Urlaubsanspruch zu informieren. Manche Unternehmen bieten auch die Möglichkeit, den Urlaub vor oder nach der Elternzeit zu nehmen, um längere Auszeiten zu ermöglichen. Es ist ratsam, dies im Vorfeld mit dem Arbeitgeber zu klären.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Urlaub Elternzeit Kürzung Regelung Gesetz Arbeitgeber Anspruch Rechtsanspruch Arbeitszeit Auszeit

Was sind einige kreative Möglichkeiten, um das Konzept der Verspieltheit in der Kindererziehung, im Design von öffentlichen Räumen und in der Unternehmenskultur zu integrieren?

In der Kindererziehung können Eltern und Erzieher spielerische Aktivitäten und Spiele in den Alltag integrieren, um die Kreativitä...

In der Kindererziehung können Eltern und Erzieher spielerische Aktivitäten und Spiele in den Alltag integrieren, um die Kreativität und soziale Interaktion zu fördern. Im Design von öffentlichen Räumen können Architekten und Stadtplaner interaktive Kunstwerke, farbenfrohe Elemente und Spielgeräte einbauen, um die Verspieltheit zu fördern und die Räume für Kinder attraktiver zu gestalten. In der Unternehmenskultur können Unternehmen spielerische Team-Building-Aktivitäten, kreative Arbeitsumgebungen und flexible Arbeitszeiten einführen, um die Mitarbeiter zu motivieren und die Arbeitsatmosphäre zu verbessern. Durch die Integration von Verspieltheit in diesen Bereichen können positive Veränderungen in der Entwicklung von Kindern, der Gestaltung von öffentlichen Räumen und

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie wird das Leistungsentgeld nach der Elternzeit berechnet?

Das Leistungsentgeld nach der Elternzeit wird in der Regel auf Basis des vorherigen Gehalts berechnet. Es orientiert sich an dem D...

Das Leistungsentgeld nach der Elternzeit wird in der Regel auf Basis des vorherigen Gehalts berechnet. Es orientiert sich an dem Durchschnittsgehalt der letzten zwölf Monate vor Beginn der Elternzeit. Es kann jedoch auch individuelle Vereinbarungen geben, die die Berechnung des Leistungsentgelts beeinflussen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Kann ich nach der Elternzeit Teilzeit arbeiten?

Ja, grundsätzlich ist es möglich, nach der Elternzeit in Teilzeit zu arbeiten. Allerdings müssen sowohl der Arbeitgeber als auch d...

Ja, grundsätzlich ist es möglich, nach der Elternzeit in Teilzeit zu arbeiten. Allerdings müssen sowohl der Arbeitgeber als auch der Arbeitnehmer damit einverstanden sein. Es ist ratsam, frühzeitig mit dem Arbeitgeber über die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung zu sprechen und gegebenenfalls eine entsprechende Vereinbarung zu treffen. Zudem sollte man sich über die gesetzlichen Regelungen zur Teilzeitbeschäftigung informieren, um sicherzustellen, dass alle Voraussetzungen erfüllt sind. Es kann auch sinnvoll sein, sich über eventuelle finanzielle Auswirkungen einer Teilzeitbeschäftigung nach der Elternzeit zu informieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Teilzeit Job Karriere Finanzen Familie Kindern Work-Life-Balance Flexibilität Entscheidung

Was bekommt man an Geld wenn man in der Elternzeit schwanger wird?

Was bekommt man an Geld, wenn man in der Elternzeit schwanger wird? In der Regel erhält man während der Elternzeit kein zusätzlich...

Was bekommt man an Geld, wenn man in der Elternzeit schwanger wird? In der Regel erhält man während der Elternzeit kein zusätzliches Geld, wenn man erneut schwanger wird. Das Elterngeld wird nur für das erste Kind gezahlt. Für das zweite Kind kann man jedoch wieder Elterngeld beantragen. Es gibt auch andere finanzielle Unterstützungen wie das Kindergeld und den Kinderzuschlag, auf die man Anspruch haben könnte. Es ist ratsam, sich frühzeitig über die verschiedenen Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung zu informieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Kinderfreibetrag Krankengeld Arbeitslosengeld Hartz-IV ALG II Mutterschaftsprämie Vaterschaftsprämie Familienstandsunterstützung Wohngeld

Wie lange darf man als Mann Elternzeit nehmen?

Wie lange darf man als Mann Elternzeit nehmen? Männer haben in Deutschland Anspruch auf bis zu 12 Monate Elternzeit, die sie bis z...

Wie lange darf man als Mann Elternzeit nehmen? Männer haben in Deutschland Anspruch auf bis zu 12 Monate Elternzeit, die sie bis zum 8. Lebensjahr des Kindes in Anspruch nehmen können. Dabei können sie die Elternzeit flexibel aufteilen und auch in Teilzeit arbeiten. Es besteht auch die Möglichkeit, die Elternzeit auf bis zu 24 Monate zu verlängern, wenn der Arbeitgeber zustimmt. Die Elternzeit dient dazu, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu fördern und die Bindung zwischen Vater und Kind zu stärken.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Dauer Mann Elternzeit Nehmen Vätermonate Gesetz Regelung Arbeitsplatz Familie Flexibilität

Kann man bereits beantragte Elternzeit verschieben?

Ja, bereits beantragte Elternzeit kann unter bestimmten Umständen verschoben werden. Es ist wichtig, dass man dies rechtzeitig mit...

Ja, bereits beantragte Elternzeit kann unter bestimmten Umständen verschoben werden. Es ist wichtig, dass man dies rechtzeitig mit dem Arbeitgeber bespricht und eine einvernehmliche Lösung findet. In der Regel sollte die Verschiebung der Elternzeit mindestens sieben Wochen vor dem geplanten Beginn schriftlich beim Arbeitgeber beantragt werden. Es ist auch möglich, die Elternzeit in Absprache mit dem Arbeitgeber zu verkürzen oder zu verlängern. Es ist ratsam, sich vorab über die genauen Regelungen im Arbeitsvertrag oder im Tarifvertrag zu informieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Verschieben Elternzeit Antrag Arbeitgeber Frist Genehmigung Regelung Flexibilität Familie Gesetz

Welche Betreuungszeiten kann ich während des Mutterschutzes und der Elternzeit haben?

Während des Mutterschutzes haben Sie Anspruch auf den vollen Lohn oder das volle Gehalt, wenn Sie weiterhin in Vollzeit arbeiten....

Während des Mutterschutzes haben Sie Anspruch auf den vollen Lohn oder das volle Gehalt, wenn Sie weiterhin in Vollzeit arbeiten. Während der Elternzeit können Sie entweder in Teilzeit arbeiten und entsprechend weniger Stunden arbeiten oder Sie können ganz zu Hause bleiben und erhalten Elterngeld. Die genauen Betreuungszeiten hängen von Ihrem individuellen Arbeitsvertrag und den gesetzlichen Bestimmungen ab.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wer bezahlt mich nach der Elternzeit?

Nach der Elternzeit wird dein Arbeitgeber weiterhin dein Gehalt zahlen, sofern du in dieser Zeit in Elternzeit bist. Die Zahlungen...

Nach der Elternzeit wird dein Arbeitgeber weiterhin dein Gehalt zahlen, sofern du in dieser Zeit in Elternzeit bist. Die Zahlungen erfolgen in der Regel weiterhin wie gewohnt, auch wenn du nicht aktiv arbeitest. In manchen Fällen kann es auch sein, dass du während der Elternzeit zusätzliche Leistungen wie Elterngeld vom Staat erhältst. Es ist wichtig, sich vor Beginn der Elternzeit über die genauen Regelungen und Ansprüche zu informieren, um finanzielle Unsicherheiten zu vermeiden. Falls du selbstständig bist, musst du deine Einkommensquelle während der Elternzeit möglicherweise anders planen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Arbeitgeber Elterngeld Mutterschaftsgeld Elternzeitgeld Gehalt Lohnfortzahlung Elternzeit ElterngeldPlus Elterngeldstelle Elterngeldantrag

Wie kann ich Elternzeit und Geld verdienen in Vollzeit oder Teilzeit kombinieren?

Um Elternzeit und Geld verdienen zu kombinieren, könnten Sie entweder in Teilzeit arbeiten oder flexible Arbeitszeiten vereinbaren...

Um Elternzeit und Geld verdienen zu kombinieren, könnten Sie entweder in Teilzeit arbeiten oder flexible Arbeitszeiten vereinbaren. Sie könnten auch nach Möglichkeiten für Homeoffice oder Remote-Arbeit suchen, um die Arbeit von zu Hause aus zu erledigen. Eine weitere Möglichkeit wäre, einen Job zu finden, der sich mit der Kinderbetreuung vereinbaren lässt, zum Beispiel als Tagesmutter oder in einem Kindergarten. Es ist wichtig, mit Ihrem Arbeitgeber über Ihre Bedürfnisse und Möglichkeiten zu sprechen und gemeinsam nach einer Lösung zu suchen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Kann ich auch nur 15 Monate Elternzeit beantragen?

Ja, grundsätzlich ist es möglich, auch nur 15 Monate Elternzeit zu beantragen. Die Elternzeit kann flexibel genutzt werden und mus...

Ja, grundsätzlich ist es möglich, auch nur 15 Monate Elternzeit zu beantragen. Die Elternzeit kann flexibel genutzt werden und muss nicht am Stück genommen werden. Es ist wichtig, dass der Arbeitgeber rechtzeitig über die gewünschte Dauer und Verteilung informiert wird. Es kann jedoch sein, dass der Arbeitgeber einer kürzeren Elternzeitdauer nicht zustimmt, insbesondere wenn es betriebliche Gründe gibt. Es empfiehlt sich daher, frühzeitig das Gespräch mit dem Arbeitgeber zu suchen und die individuellen Möglichkeiten zu klären.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Anspruch Recht Frist Antrag Beantragen Kündigung Arbeitsverhältnis Kinderbetreuung Pflege

Was sind die verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten von Tritthockern in Bezug auf Sicherheit, Haushalt und Kindererziehung?

Tritthocker können in Haushalten verwendet werden, um das Erreichen von hohen Regalen oder Schränken sicherer zu machen. Sie biete...

Tritthocker können in Haushalten verwendet werden, um das Erreichen von hohen Regalen oder Schränken sicherer zu machen. Sie bieten auch eine erhöhte Stabilität und Balance beim Reinigen oder Dekorieren. In der Kindererziehung können Tritthocker dazu beitragen, dass Kinder unabhängiger werden und lernen, selbstständig Dinge zu erreichen. Darüber hinaus können Tritthocker auch als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme in Badezimmern oder Küchen dienen, um das Risiko von Unfällen zu reduzieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.